Bluetector-Anlage-Zwei-Niedersachsen

Bluetector erhält neue Bestellung für Anlage zur Gülle-Aufbereitung von Schweinezüchter

Bluetector News DE

Ein weiterer landwirtschaftlicher Betrieb zur Schweinezüchtung bestellt eine BlueBox zur Güllebehandlung mit einer Kapazität von 60 Tonnen pro Tag. Die Anlage soll 2020 in Betrieb gehen.

Die BlueBox Ultra ist speziell für die biologische Aufbereitung von Gülle und Gärresten entwickelt worden und funktioniert genau gleich wie eine kommunale Kläranlage. Die Gülle wird im Bioreaktor der BlueBox Ultra in Wasser umgewandelt, welches nur noch Spuren von Stickstoff und Phosphor enthält und somit ideal für die Bewässerung ist. Da der Stickstoff und Phosphor fast vollständig entfernt werden, sind nur noch sehr kleine Ausbringungsflächen benötigt. Durch die BlueBox Ultra entfällt der Zwang von teuren und umweltschädlichen Gülle-Transporten, wo Gülle teilweise über hunderte von Kilometern transportiert werden muss.

Photo: Bau des Biologietanks auf dem Hof des neuen Kunden von Bluetector.

Über Bluetector
Bluetector ist ein Agrartech-Unternehmen, das ein neuartiges, kostengünstiges biologisches Reinigungsverfahren für Gülle und Gärreste entwickelt hat. Bluetector wurde 2012 von David Din gegründet, einem Serienunternehmer im Bereich der Abwasserreinigung. Die Bluetector AG ist ein privat geführtes Unternehmen mit Sitz im Technopark Luzern in der Schweiz.